So ward der Herr Jesus geboren

im Stall bei der kalten Nacht.

Die Armen, die haben gefroren,

den Reichen war's warm gemacht.

Учащийся 6:

Sein Vater ist Schreiner gewesen.

Die Mutter war fine MägÖi

Sie haben kein Geld nicht besessen,

die haben sich wohl geplagt.

Учащийся 7:

Heute tanzen alle Sterne,

Und der Mond ist blankgeputzt.

Petrus in der Himmelsferne

hat sich seinen Bart gestützt.

Учащийся 8:

Es ertönen tausend Flöten,

Tausend Kerzen geben Glanz.

Und die würdigen Kometen

wedeln lustig mit dem Schwanz.

Учащийся 9:

Hintern Zaun im Paradiese,

gar nicht weit vom Himmelstor,

musiziert auf einer .Weise

auch der Engelskinderchor.

Jedes Jahr um diese Stunde

singen sie nach altem Brauch.

Alle Sterne in der Runde

lauschen — und die Menschen auch.

Учащийся 10:

Weiß ist der Schnee und grün der Baum

und golden der Stern im Himmelsraum,

froh ist die Mutter mit dem Kind,

so froh, wie all wir Kinder sind.

Die Kerzen leuchten hell und schön,

Zart klingt der Glocken leis Getön,

Des Kuchens Duft uns süß umweht,

Wenn da die große Tür aufgeht.

Ведущий 2: Und jetzt sagt bitte, welche deutsche Weihnachtsbräuche und Traditionen kennt ihr? Wie bereiten sich die Deutschen zum Weihnachtsabend vor?

(Ученики отвечают по- немецки).

Ведущий 1:

Schöne Feste! Lustige Feste!

Und Weihnachten ist von allen das Be­ste!

Am heiligen Abend steht in jeder Woh­nung, in jedem Haus ein Weihnachtsbaum mit vielen Kerzen und Schmuck. Der Christ­baum ist ein Symbol der Hoffnung, ein Sym­bol des friedlichen Lebens, des gegenseiti­gen Verständnis zwischen den Völkern. Nicht umsonst besingen die Deutschen den Weihnachtsbaum in den Liedern. Wollen wir das Lied „O, Tannenbaum!" singen!

(Bce участники вечера поют хором песню „0, Tannenbaum").

1.Tannenba! Tannenbaum!
wie grün sind deine Blätter!

Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,

nein, auch im Winter, wenn es schneit.

Tannenbaum! Tannenbaum!

wie grün sind deine Blätter!

2.Tannenbaum!Tannenbaum!
du kannst mir sehr gefallen

Wie oft hat mich zur Neujahrszeit

ein Baum von dir so hocherfreut.

Tarinenbaum!Tannenbaum!

du kannst mir sehr gefallen.

Ведущий 2: Vor Weihnachten sch­reiben die Kinder Wunschzettel ihren El­tern, Schwestern und Brüdern, ihren Fre­unden. Ihr habt auch Wunschzettel geschrie­ben. Bitte, nehmt diese schöne buntbemalte Wunschzettel.

(Ведущий на подносе выносит записки с рождественскими пожеланиями, ребята берут понравившуюся им записку ).

Ведущий 1: Die Liblingstradition bei den deutschen Kindern zu Weihnachten ist natürlich das Schenken. Das ist der schönste Brauch, besonders für die Kinder. Aber das Schenken ist nicht so alt. Zuerst war dieses Fest nur mit Essen verbunden. In einer Chronik des Jahres 1568 steht, daß die Kinder zu Weihnachten 5 Sachen bekom­men: eine Geldmütze, Naschereien, ein Spielzeug, ein Kneidungsstück und ein Schulbuch.

Ведущий 2: Also, bitte, wer kann wied­erholen? Welche 5 Sachen bekamen die deutsche Kinder traditionell zum Fest?

(Ученик, давший правильный ответ, выбирает на елке понравившийся ему приз).

Ведущий 2: Zu Weihnachten kommt der Weihnachtsmann. Er ist unserem Дед Мороз ähnlich. Er trägt einen roten Man­tel und hat einen langen, weißen Bart. Er trägt einen großen Sack mit Geschenken. Die Kinder singen ihm schöne Lieder. Wollen wir auch ein Lied für den Weih­nachtsmann singen! „Im Walde steht ein Tannenbaum"

1. Im Walde steht ein Tannenbaum
in immer grünem Kleid,

so schlank und lieblich anzusehen

zu jeder Jahreszeit.

2. Durch wunderschönen Knusperschnee,
es glüht so Weißheitskalt,

Ein zottigbeiner Pferde zieht

den Schlitten durch den Wald.

3. Der Schlitten fährt, man hört es an,
Drauf sitzt ein alter Mann.

Er hat den kleinen Tannenbaum



gehöhlt in dichtem Wald.

4. Nun steht das Tannenbäumchen hier,
gar festlich es geschmückt,

hat all Kinder hocherfreut

und jedes Herz beglückt.

Ведущий 1: Danke schön! Alle singen so gut und laut! Und das Lied ist auch nett!-Also, weiter! Um 18 Uhr pünktlich beginnt das Essen. Am Weihnachtsabend müssen auf dem Tisch 9 Speisen stehen. Man nennt das: das Neunerlei-Essen. Die Deutschen essen:

- Bratwurst mit Sauerkraut,

- Gänsebraten oder den blauen Karpfen,

- Eisbein öden Kaninchen,

- Ente oder Pute,

- Salat oder Grünkohl,

- Apfelkuchen,

- Gebäck oder Backpflaumen,

- Brot,
- Salz.

Ведущий 2: Niemand darf vom Tisch aufstehen, bevor alle alles aufgegessen haben. Die 9 Speisen sollen den Menschen helfen, ihre Wünsche zu erfüllen. Wir haben auch etwas auf dem Tisch. Bitte, ißt und trinkt! (Bce приглашаются к столу с угощениями.)

Ведущий 1: In der Nacht gingen die Erwachsenen in eine Kirche. Bis zum Mor­gen spielten die Musikanten das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht" und andere Lieder auf dem Glockenturm. Und die Kindergin­gen zu Bett. Vor dem Schlafen lassen sie ein Kindergebet:

Учащийся 11:

Im Himmel steht ein Bäumchen,

das hat so schöne Äste,

Bei unserem lieben Herrgott

dort ist am allerliebsten.

Bедущий 2: Und jetzt ist schon Zeit des Schenkens. Ihr habt einander gute

Ge­schenke gemacht.

Дед Мороз выносит мешок с подарками и вручает их участникам праздника

Учащийся 12:

Der Schnee fallt in Flocken,

Und weiß steht der Wald.

Nun freut euch, ihr Kinder,

die Weihnacht kommt bald.

Nun singt es und klingelt

So üblich und so fein,

Wir singen die fröhliche

Weihnachtzeit an.

Ведущий 1:

Wir danken Euch aufs Beste

Wir hoffen, daß Euch allen

das Fest hat gut gefallen!

Ведущий 2:

Und nach diesem frohen Feste

wünschen alle, die hier stehen,

Euch auch weiterhin das Beste.

Ведущий 1:

Nun lebt wohl!

Ведущий 2:

Auf Wiedersehen!

Литература:

1. Гальскова Н. Д., Соловцова Э. И. К проблеме содержания обучения иностранным языкам на современном этапе развития школы // ИЯШ. – 1997 - №3.. – с. С. 31-35.

2. Зимняя И. И. Психология обучения иностранным языкам в школе. – М.: Просвящение, 1991.

3. Иностранные языки в школе. Научно-методический журнал. 2000 №2

4. Иностранные языки в школе. Научно-методический журнал. 2000 №6

5. Иностранные языки в школе. Научно-методический журнал. 2004 №1

6. Методика обучения иностранным языкам в средней школе./ Под ред. Н. И. Гез, М. В. Ляховицкого, А. А. Миролюбова идр. – М.: ВШ, 1982.

7. Общая методика обучения иностранным языкам: Хрестоматия/ Сост. Леонтьев А. А. – М.: Рус. яз., 1991. С.9-20



8. Пассов Е. И. Урок иностранного языка в средней школе. – 2-е изд. – М: Просвещение, 1988. – 223 с.

9. Пассов Е. И., Кузовлев В. П., Царькова В. Б. Учитель иностранного языка. Мастерство и личность. – М.: Просвящение, 199.1

10. Проект временного государственного образовательного стандарта по иностранному языку // ИЯШ. 1998. - № 5. – С. 5-17.


[1] Дети исполняют только первый куплет песни и часть припева


sobstvennie-ponyatiya-pedagogiki.html
sobstvennie-sredstva-organizacij.html
    PR.RU™